Lucia Schwarz ist eine Kölner Autorin, die sich mit Leidenschaft dem Genre Komödie widmet.

Ihr neuester Roman ist eine Liebesgeschichte mit viel Lokalkolorit, taffen Frauen, bemerkenswerten Männern, viel Gefühl und noch mehr Witz.

Das ist die Geschichte von Isabell Schmidt, einer Fernsehredakteurin, Ehefrau und Mutter, die sich unverhofft in den wesentlich jüngeren Musiker Dario Rossi verliebt. Wer mehr darüber wissen möchte, schaut gerne auf die Seite „Liebe ohne Vorurteil“. Direkt zur Leseprobe geht es hier.

 

Lucias erster Roman ist eine erotische Liebesgeschichte und 2014 erschienen.

Dabei handelt es sich um die Story von Lale Anders, die in Köln eine Bühnenbaufirma betreibt und sich unversehens in den undurchsichtigen Galeristen Enzo Gantenbein verliebt. Mehr dazu gibt es auf der Seite „Sie kann auch anders“. Eine Leseprobe findet sich hier.

Lucia Schwarz‘ Bücher sind nicht nur hinreißend komisch, sondern auch fesselnd geschrieben. Gerne gibt die Autorin Einblicke ins Kölner Showbusiness, denn dort ist sie im wahren Leben Zuhause. Entsprechend siedelt sie ihre Protagonistinnen in einem Umfeld an, das den meisten Menschen eher verborgen bleibt: sei es Theater, Film, Fernsehen oder Kunstszene – was hinter den Kulissen passiert, erleben Sie in Lucias Komödien. Hin und wieder erzählt sie davon in einem Blogartikel, z.B. wie das blaue Einhorn ins 19. Kapitel kam.

Lesungen

Am 14. Juni 2019 um 19 Uhr liest Lucia Schwarz aus „Liebe ohne Vorurteil“ in der Buchhandlung Wortwerke in Rastatt in der Nähe von Baden-Baden.