Lektorin ohne Vorurteil: Taxifahrer mit Persönlichkeit

Als der Kölner Taxifahrer das erste Mal „jroße Hungk“ sagte (bzw. als die Autorin Lucia Schwarz ihm den „großen Hund“ in den Mund legte), da war es um mich geschehen. Da kann er von mir aus noch so’n Tuppes sein vor dem Herrn: Sein Dialekt hat mein Herz im Sturm erobert! Die wie lässig aus dem Ärmel geschüttelten Stadtbeschreibungen der Autorin taten ein Übriges dazu. Und nun sitze ich hier seit dem Beginn des Lektorats und habe ein ganz großes bisschen Heimweh nach der kölschen Liebenswürdigkeit, den Orten, an denen Isabell und Dario ihre Liebe zueinander entdecken – und dem guten alten Vater Rhein.

So ist datt, wenne als Rheinländer inne Ferne wohnst.

Text von Michaela Stadelmann

 

Liebe ohne Vorurteil, Print:  328 Seiten, 11,99 €

Liebe ohne Vorurteil, E-Book: 88386 Wörter, je nach Reader ca. 486 Seiten, 6,99 €